Landtechnik

Von: Philipp Rollinger Veröffentlicht:25. Oktober 2016 09:09

Agrareinkauf bündelt auch hier gezielt das Einkaufsvolumen der Agrarunternehmen für Verschleißteile und technischen Betriebsbedarf in der Landwirtschaft. Bei Neumaschinen sind die Möglichkeiten für Nachlässe meist nicht so hoch, da die Hersteller eine gute Position innehaben und daher auf Rabattforderungen nur zögerlich eingehen. Besonders groß sind die Einkaufsvorteile für Agrarunternehmen mit eigener Werkstatt! Wir bieten Ihnen hier versteckte Chancen: Wenn Sie einige Monate vor der geplanten Neuanschaffung Ihr Kaufinteresse bei uns mitteilen, versuchen wir mehrere Maschinen eines Herstellers zusammenzufassen und über einen Flottenrabatt zu verhandeln. Die Verhandlungen über Preise, Ausstattungen und eventuell Gebrauchtmaschinenrückgabe führen Sie natürlich immer noch selbst mit Ihrem Händler. Wir versuchen anschließend gerne einen Flottenrabatt on top mit dem Hersteller auszuhandeln.