Weizen hält sich auf hohem Niveau

Von: Joachim Kalberlah Veröffentlicht:19. Januar 2017 17:00

Die Preise haben sich in den letzten Wochen stabil gehalten und tendieren auf diesem Niveau weiter seitwärts. Wir empfehlen, diesen stabilen Markt nun auch zu bedienen. Im Herbst ist aufgrund der schwachen Kurse nicht viel gehandelt worden, deshalb muss in den ersten Monaten des neuen Jahres mehr in die Bücher. Damit nicht wieder Druck aufgebaut wird, sollte der Markr kontinuierlich bedient werden. Die Chancen sind da!